Wir erinnern uns gerne.

Unsere Angebote reichen bis in das Jahr 2007 zurück. Unter der Registerkarte "Das war 2018" erfährst Du dazu mehr. Hier präsentieren wir eine Rückschau auf unsere Wanderungen im laufenden Jahr 2019.


2019/02/11 - Komm, trau dech, trëppel mat
 zu Berbuerg

Organisatoren: Liliane und John Bredemus

Anfahrt/Start/Ziel: Parking - Centre Culturel Beaurepaire (Schoulstrooss, L-6831 Berbuerg)

Zeitspanne: 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr, anschließend Essen und gemütliches Beisammensein

Beschreibung: Am Mittag hatte es noch geregnet, aber pünktlich um 14:30 Uhr sahen wir große Stücke vom blauen Himmel und unterwegs oftmals die Sonne. Wir waren 30 Wanderer auf dem 9,5 Kilometer langen Parcours durch den blätterarmen Wald östlich von Berbuerg. Lange Schatten und eine erwartungsvolle Frühjahrsstimmung begleiteten uns.

Nach unserer Wanderung fuhren wir mit unseren Autos zur "Auberge Mary" in Wecker. Dort verbrachten wir bei den typischen luxemburgischen Gerichten "Ham, Fritten an Zalot" und "Choucroute garnie" und dazu die passenden luxemburgischen Getränke Wein, Wasser und Bier einen gemütlichen GustiAbend. 

Ein kurzer Videorückblick, der hier erscheinen wird, ist in Vorbereitung.


2019/01/14 - Wandern auf dem "Baachewee" zu Berg

Organisatoren: Marie-France & Roby Clemens 

Start/Ziel: Relais du Château de Betzdorf, 

4, rue de Wecker, L-6832 Betzdorf (hier klicken).

Startzeit: 14:20 Uhr - Ankunftszeit: 16:40 Uhr

Wir zählten 40 Wanderer, die aus Betzdorf über Berg am "Wäschbuer" vorbei über den "Fluessweilerbaach" und durch den "Groussebësch" eine etwa 9,7 Km lange Rundstrecke erwanderten. Bei Kilometermarke 5,1 schenkten die Organisatoren den obligatorischen Drëpp aus. Das Wetter war wechselhaft, nämlich schattig, sonnig und regnerisch. Ein schnell auftauchender Regenbogen über den hohen, fast kahlen Bäumen verwandelte sich plötzlich in eine in der tiefstehenden Sonne blitzende Schütte aus Hagel und Wasser. Dann war es wieder ruhig und trocken. Wir speisten ausgezeichnet im Relais du Château de Betzdorf.

 


Wenn du oben auf das Foto klickst, kannst Du einen kurzen Videorückblick zu dieser spannenden Wanderung starten.