Unsere nächste/n Wandertour/en

Auf dieser Seite: Hier findest Du die Beschreibungen und die wichtigen Details der anstehenden Wandertour/en. Die Texte, Karten und Fotos auf dieser Seite werden vom jeweiligen Organisator an Michael gesandt und von ihm für diese Website aufbereitet.

Hinweis: Obwohl die GustiWanderer keine Rechtsperson darstellen und keine Kasse führen, entstehen den Organisatoren geringfügige Kosten, sei es für den Ausschank von Getränken, das Hosting der Website oder für andere notwendige Dinge. Die jeweiligen Organisatoren finanzieren dies aus eigener Tasche. Wir wünschen uns, daß bei jeder Wanderung die Organisatoren von jedem Teilnehmer mit mindestens einem 1 € unterstützt werden. 

In jeder Ankündigung einer Wandertour wird darauf hingewiesen, ob und ggf. wie man sich zum gemeinsamen Dinner anmelden kann! Auch wird der vom Restaurant bezifferte Preis angegeben. Weitere außergewöhliche Kosten für Weinproben, Eintrittsgelder, Bus- und Bahn-Tickets oder Fährgebühren etc. werden bei den Ankündigungen gesondert aufgeführt. Jeder Teilnehmer zahlt selbst und steht in keiner rechtlichen Verbindung zu den Machern dieser Website.


Montag, 13. Januar 2020, 10:00 Uhr

Besonderheit: Vormittagswanderung! Gemeinsames Essen am Mittag!

Mit Marie-France und Roby auf dem Panoramaweg rund um Betzdorf (L)

Organisatoren: Clemens Roby & Marie-France

Start/Ziel: Parkplatz (Google-Navigation hier klicken)

4, Weckerstrasse, L-6832 Betzdorf

Restaurant: "Le relais du Château" 

Startzeit: 10:00 Uhr. Bei der Novemberwanderung wurde in Minden die Anregung, die Winterwanderungen auf 10:00 Uhr am Vormittag zu terminieren, allgemein gutgeheissen. Damit wird die Heimfahrt nach dem gemeinsamen Essen nicht mehr in die Dunkelheit fallen.

Kurzbeschreibung: Der rund 9 Kilometer lange Streckenverlauf führt über den neu angelegten "Betzder Panoramaweg". Es geht über befestigte Wald- und geteerte Feldwege. Der Parcours hat keine schwierigen Auf- und Abstiege.



Menü: Das Mittagessen wird im Restaurant "Le Relais du Château" eingenommen. 

Zur Auswahl stehen zwei Menüs, zu denen auch eine Suppe serviert wird:

1.) Cordon Bleu mit Champignon-Rahmsosse und Beilagen - 18,00 €

2.) Judd mat Gardebounen a Gromperen (geräucherter Schweinenacken mit Saubohnen und Kartoffeln) - 18,00 €

Die Menüwünsche sind bis Freitagabend, 10. Januar 2020an Roby Clemens zu richten. 

Telefon: +352 750 440, Mobil: +352 691 1951 17, E-Mail: robert.clemens@tango.lu.



Montag, 10. Februar 2020, 14:30 Uhr

Pferde-, Erd- und Baumäpfel in der Zewener Flur!

Organisatoren: Renate & Franz Müllers

Start/Ziel: Wir starten auf dem Parkplatz vor dem Restaurant "Cavallo Nero" (Google-Navigation, hier klicken)

Startzeit: 14:30 Uhr (Sonnenuntergang: 17:40 Uhr)

Restaurant: "Cavallo Nero" Ristorante-Pizzeria (Website, hier klicken).

Kurzbeschreibung: "Cavallo Nero" ist italienisch und bedeutet "Schwarzes Pferd". Wenn wir Glück haben, beäugt uns der ein oder andere Rappe, ein Fuchs oder ein Apfelschimmel aus den Pferdestallfenstern des "Hofgut Monaise", das wir gleich zu Beginn unserer Wanderung passieren.  Durch den Park des "Schloss Monaise" wandern wir entlang der Mosel bis zur Eisenbahnbrücke nach Konz. Hier biegen wir ab und erreichen über einen gebüschumsäumten Feldweg einen alten Bahnübergang für Fußgänger am südlichen Ortseingang von Zewen. Wir nehmen Kurs nach Süden und dann hinauf in den Wald. Dort gehen wir ein stückweit über den Moselhöhenweg zurück nach Zewen, wo unsere Zwischenstation eingerichtet ist! Gestärkt suchen wir die Bahnunterführung im Ort und gelangen auf der Zewener Flur zu den berühmten Erdbeer- und Kartoffelfeldern. Zumindest die großen Ernten der leckeren Erdbeeren, die alljährlich hier auf den Feldern wachsen und im Frühsommer an der Bundesstraße 49 feilgeboten werden, haben diesem Trierer Ortsteil die "Zewener Erdbeerkirmes" beschert. Kirch-, Pflaumen- und Apfelbäume säumen unsere weitere Wanderstrecke in der Zewener Flur! Vorbei an den beiden Bauernhöfen "Bauer Grundhöfer"und "Bauer Greif" in Oberkirch erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt, das  "Cavallo Nero Ristorante-Pizzeria".

Menü: Pizza nach Wahl. Das weitere Angebot wird zu gegebener Zeit hier veröffentlicht.

iPhone-Fotos von der Strecke: 2019 © Michael Wilhelm Reichling


Klicke auf das Foto und Du wirst weiter geleitet zur Website "Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information" mit einer Darstellung weiterer Wandermöglichkeiten im östlichen Luxemburg und im Trierer Land!